Tour #3 – Jetzt nochmal ranklotzen

In 10 Tagen ist es soweit. Wir fahren wieder runter. Leider. Leider ist der Bedarf noch da. Das Camp steht noch. Verändert hat sich nicht viel. Unsere Darstellung von Anfang Mai ist immer noch aktuell. Was damals als temporäre Lösung gedacht war ist längst Alltag. Ein Junge aus dem Lager hat uns gestern ein Foto von Grundflächen für neuen Zelte geschickt: “They build new tents. They are better for summer”…. 

Schon damals sagte ein Einwohner nach starkem Regenfall und der Idee neue Böden in die Zelte zu packen : “We don’t need floors. We don’t want to live in tents anymore…we need houses.”

Falls ihr immer noch nicht wisst wer wir sind und was wir machen. Schaut euch das Video an, welches letzte Tour von Jenny und Henri gedreht wurde:

 

Wir stecken mit voller Auslastung in den Vorbereitungen, damit wir jedoch das größte rausholen können (am besten die Menschen aus dem Camp) brauchen wir wieder eure Unterstützung! Bitte spendet uns. Wir sind wie immer überaus motiviert und glauben an unsere ambitionierten Ziele! Make it happen!

https://soupandsocks.eu/de/spenden/

Wir nehmen für unser nächstes Projekt KEINE Kleiderspenden an. Aus erster Hand haben wir erfahren, dass es in dem Camp davon mehr als genug gibt. Lediglich neue Frauen Unterwäsche würden wir einpacken.

ABER 

Was wir definitiv mitnehmen möchten sind Werkzeuge! Hammer und Säge, aber auch Bohrmaschinen, Stichsägen und Dremel! Alles was man für eine ausgestattete Werkstatt braucht! Es wird einiges zu bauen geben!

Alles wie gehabt in die Friedensstraße 39, in 69121 Heidelberg! Gerne aber mit Absprache. Nähmaschinen haben wir beispielsweise schon 3 Stück. Das wird uns vorerst reichen.

Lasst uns zusammen etwas (ein)reißen und Sicherheit aufbauen.

Mehr über das Camp erfahrt ihr in diesem Video:

 

Euer Soup & Socks Team

Kommentar verfassen